Der Seelsorgetag 2011 fand am 25. Oktober in der Lutherkirche in München statt

„Konkurrenz belebt das Geschäft“ - Von Konkurrenz auf dem „Markt“ der Seelsorge

Längst haben wir christlich-kirchlichen Seelsorger und Seelsorgerinnen kein Monopol mehr auf Seelsorge- und Beratungsgespräche. Viele Menschen informieren sich auf dem freien Markt über die unterschiedlichsten Angebote, wenden sich mit ihren Nöten an professionelle nicht-kirchliche Stellen und sind bereit, dafür auch Geld in die Hand zu nehmen.
Wie gehen wir mit dieser Konkurrenz um? Sind Berater, freie Redner, Psychologen denn Konkurrenten oder decken wir unterschiedliche Bereiche ab?
Wie stehe ich zu meinen eigenen Konkurrenzgefühlen

Referat am Vormittag:
Roland Pickelein „Coach – Konkurrent und/oder Mitbewerber?“
(Inhaber von CLARO Seminare und Coaching, NLP-Coach und Lehrcoach, Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG)

Folgende Workshops werden am Nachmittag angeboten:
1. „Coachende Seelsorger vs. seelsorgende Coachs“
Roland Pickelein (Inhaber von CLARO Seminare und Coaching)

2. „Bestattung im Wandel der Zeit – Sind freie Redner die besseren Pfarrer?“
Iris Menzinger-Sachsenhauser, Bestatterin

3. „Konkurrenz in der Kirche!?“
Kerstin Woudstra, Pfarrerin z.A.